Rathaus Wilhelmsdorf
Saalplatz 7, 88271 Wilhelmsdorf

Öffnungszeiten
Mo. - Fr.: 08.00 - 12.15 Uhr
Mo.: 14.00 - 16.00 Uhr
Do.: 15.00 - 18.00 Uhr

Telefon: 07503 921-0

Veranstaltungen

Startseite: Startseite / Gemeinde / Aktuelles

Schlagkräftige Feuerwehr

Als schlagkräftige Einheit präsentierten sich die vier Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Wilhelmsdorf bei ihrer Jahreshauptübung am vergangenen Samstag.

Einsatzleiter und Gesamtkommandant Wolfgang Diesing konnte den 65 Feuerwehrleuten aus Wilhelmsdorf, Zußdorf, Esenhausen und Pfrungen bei der Manöverkritik ein insgesamt gutes Zeugnis ausstellen. Gemeinsam mit den Mitgliedern des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) aus Wilhelmsdorf und Aulendorf wurde den geschätzt 130 Zuschauern, dabei viele Familien mit Kindern und Menschen mit Behinderung, eine eindrucksvolle Vorführung in Sachen Menschenrettung und Brandbekämpfung geboten.

Bürgermeisterin Sandra Flucht sagte Dank an die Feuerwehrleute in ihrer Gemeinde, die an 365 Tagen und Nächten für die Sicherheit der Bevölkerung zur Verfügung stehen. „Die ganze Übung war für mich und für die Bevölkerung überaus eindrucksvoll.“

Erstmals in der Geschichte der Gesamtwehr traten alle Mitglieder der teilnehmenden vier Abteilungen zum Übungsende als Einheit an. Das sei ein Riesenschritt im Hinblick auf die Zusammenführung der vier Abteilungen in einigen Jahren zu einer organisatorischen Gesamtwehr für die Gemeinde Wilhelmsdorf, fand Diesing die richtigen Worte für dieses Zeichen der Gemeinsamkeit.
Die Planung und Organisation der Übung lag bei dem erst kürzlich gewählten stellvertretenden Gesamtkommandanten Andreas Oettl. Ihm zur Seite standen Richard Beutelschieß, Kommandant in Esenhausen, Raphael Lüdtke (Zußdorf), Hartmut Sauter (Zußdorf) und Thomas Brenner (Pfrungen).

Unsere Fotos vermitteln einen Überblick zum Übungsgeschehen an der Gotthilf-Vöhringer-Schule.

Text und Bilder: Herbert Guth