Rathaus Wilhelmsdorf
Saalplatz 7, 88271 Wilhelmsdorf

Öffnungszeiten
Mo. - Fr.: 08.00 - 12.15 Uhr
Mo.: 14.00 - 16.00 Uhr
Do.: 15.00 - 18.00 Uhr

Telefon: 07503 921-0

Veranstaltungen

Startseite: Startseite / Gemeinde / Aktuelles

Notariatsmitarbeiterinnen verabschiedet

Am Mittwoch letzter Woche besuchten Bürgermeisterin Sandra Flucht sowie Rechnungsamtsleiter Stephan Gerster und Hauptamtsleiter Josef Ruff das Notariat Wilhelmsdorf,

um sich von Notarin Elke Jochum und ihren Mitarbeiterinnen zu verabschieden. Frau Flucht hob dabei die traurige Tatsache hervor, dass das Notariat Wilhelmsdorf nach annähernd 115-jährigem Bestehen seinen Dienstbetrieb zum Ende des Jahres 2017 einstellen wird. Hintergrund dafür ist die bereits 2008/2009 vom Land Baden-Württemberg beschlossene Reform des Notariats- und Grundbuchwesens. Diese sieht bekanntlich vor, dass es auch in Baden-Württemberg ab 2018 keine Bezirksnotare, sondern nur noch freiberuflich tätige Notare geben wird, die Beurkundungen vornehmen. Ferner werden die Grundbuchämter in die Amtsgerichte eingegliedert. Dies ist im Falle des Grundbuchamts Wilhelmsdorf bereits im August letzten Jahres geschehen. Auch die Aufgaben des Betreuungs- und Nachlassgerichts werden zukünftig in den Amtsgerichten erledigt. Die Bürgermeisterin bedankte sich bei Frau Jochum und ihrem Team für das tolle Miteinander und das Engagement im Dienste der Bürgerschaft. Gerade für die Bürgerschaft falle in Zukunft eine wichtige Dienstleistung vor Ort weg. Dies gelte auch für die vielen Menschen mit Behinderung, die in Betreuungsangelegenheiten einen wichtigen Ansprechpartner vor Ort hatten. Bei der Verabschiedung wurde deutlich, dass sowohl Frau Jochum als auch ihre Mitarbeiterinnen gerne weiterhin in Wilhelmsdorf geblieben wären. Für die Meisten bedeutet der Weggang von Wilhelmsdorf auch einen längeren Weg zur Arbeit. Vier Mitarbeiterinnen finden eine Neuanstellung bei freien Notaren, zumeist in Ravensburg, die Notarin und eine weitere Mitarbeiterin erhalten eine Anschlussbeschäftigung beim Amtsgericht Ravensburg. Dort ist Frau Jochum u. a. auch weiterhin für die Betreuungsfälle in Wilhelmsdorf zuständig. Bei dieser Gelegenheit verabschiedete die Bürgermeisterin auch die langjährige Reinigungskraft, Frau Maria Botzenhardt, die als Angestellte der Gemeinde Wilhelmsdorf 27 Jahre lang für die Sauberkeit der Notariatsräume gesorgt hatte. Mit über 70 Jahren wird sie nun endgültig in den verdienten Ruhestand treten. Die Bürgermeisterin dankte Frau Botzenhardt sehr herzlich für ihren langjährigen Dienst und wünschte ihr für ihren Ruhestand alles Gute und viel Gesundheit.

(Erstellt am 14. Dezember 2017)